Seite wählen

Wenn du mit Instagram anfängst und du dich mit den Funktionen der Plattform vertraut gemacht hast, überlegst du dir sicherlich, was du tun kannst, damit mehr Leute deinem Profil folgen und du mehr Sichtbarkeit bekommst.

Instagram ist ein soziales Netzwerk. Das heißt, du kannst nicht erwarten, dass Personen bei dir liken, kommentieren und dir folgen, ohne dass du selber auf Instagram aktiv bist.

Keine Sorge, du musst täglich Stunden auf Instagram verbringen. Teile dir tägliche eine bestimmten Zeitrahmen ein, den du fest in deinen Arbeitsalltag integrierst und an dem du auf Instagram aktiv bist. Damit du nicht den Überblick verlierst, möchte ich dir in diesem Artikel sieben Instagram Tipps als roten Faden mitgeben, damit dein Profil sichtbarer wird.

Kommentiere und Like Beiträge aus deiner Nische und deiner Zielgruppe

Wie bereits in der Einleitung erwähnt. Wenn du möchtest, dass andere Nutzer auf deinem Profil liken und kommentieren, solltest du es auch bei anderen tun. Suche dir dazu Accounts aus deiner Nische und aus deiner Zielgruppe. Like dort Beträge und kommentiere sinnvoll also nicht einfach nur toller Beitrag. Die meisten Nutzer auf deren Profil du kommentierst schauen auch bei dir vorbei und lassen in der Regel auch einen Like oder einen Kommentar da. Im Idealfall folgen sie dir sogar.

Beantworte Kommentare unter deinen Beiträgen

Ganz oft sehe ich auf Instagram Account, das auf Kommentare nicht geantwortet wird. Das für mich ein ganz klares No-Go. Die Person, die deinen Beitrag kommentiert hat, hat sich die Zeit genommen und die Mühe gemacht, sich mit deinem Post auseinanderzusetzen, daher sollte sie auch eine Antwort darauf bekommen. Du musst keinen halben Roman in deiner Antwort schreiben. Manchmal reicht auch ein einfaches Danke, dass der Person, die den Beitrag kommentiert hat, deine Wertschätzung zeigt.

Daher solltest du immer alle Kommentare unter deinem Beitrag beantworten. Das hat nicht nur etwas mit Höflichkeit zu tun, sondern motiviert die Person auch bei deinem nächsten Post wieder einen Kommentar zu hinterlassen.

Antworte und versende Direktnachrichten

Gefällt dir ein Profil besonders gut, kannst du der Person eine Direktnachricht schicken und ihr sagen, das dir ihr Profil sehr gut gefällt. Jeder freut sich darüber, denn schließlich steckt viel Zeit und Mühe hinter einem Instagram-Account. Was für Kommentare gilt gilt übrigens auch für Direktnachrichten. Schickt dir jemand eine Direktnachricht, solltest du auf jeden Fall darauf antworten. Außer natürlich auf Spamnachrichten. Diese kannst du getrost ignorieren.

Begrüße neue Abonnenten

Wenn dir jemand folgt, (und es handelt sich nicht um einen Bot) kannst du diese Person mit einer kurzen Direktnachricht begrüßen. Das wirkt sehr persönlich und hinterlässt bei Person  das Gefühl, dass sie bei dir nicht nur eine von vielen ist. Auch hier musst du keine seitenlangen Nachrichten schreiben. Ein einfach Hallo genügt. Du kannst in den Direktnachrichten auch Textbausteine hinterlegen, die du dann nur noch einfügen musst, was dir zusätzlich Arbeit erspart. Nachfolgend findest du ein Beispiel, wie so eine Willkommensnachricht aussehen könnte.

 

Diese 7 Instagram Tipps solltest du auf keinen Fall vernachlässigen-Willkommensnachricht

 

Reagiere, wenn dich jemand in seinen Storys oder Beiträgen markiert hat

Markiert dich ein anderer Benutzer in einem ihrer Beiträge oder in seiner oder ihrer Instagram-Story solltest du dies nicht ignorieren, sondern darauf reagieren. Die Person die den Beitrag erstellt hat, hat dich wahrscheinlich nicht ohne Grund markiert, sondern erwartet in irgendeiner Form ein Feedback oder eine Reaktion von dir. Dies kannst du zum Beispiel mit einem Kommentar unter dem Beitrag oder zu der Story in der du markiert wurdest tun.

Bedanke dich, wenn jemand einen Beitrag von dir in seinen Storys geteilt hat

Teilt jemanden einen Beitrag von dir in seiner Instagram-Story, bedeutet das, dass der Person dein Beitrag so gut gefällt oder er oder sie einen sehr großen Mehrwert in deinem Beitrag sieht, das er diesen mit seiner Community teilen möchten. Daher solltest du dich auf jeden Fall bedanken. Das kannst du in Form einer Direktnachricht machen, oder indem du die Story des anderen, in der dein Beitrag geteilt wurde, wiederum in deiner Story teilst. Das sorgt dafür, dass die Person auch ein anderes Mal gerne wieder deinen Content in ihrer Story teilt.

Werte deine Insights aus

Der letzte und ein ganz wichtiger Tipp dieser sieben Instagram Tipps ist das Auswerten der Insights. Was sind Insights? Bei den Insights handelt es sich um das Instagram eigene Statistik Tool. Hier kannst du nicht nur sehen, welcher deiner Beiträge am besten funktioniert hat, sondern auch, woher deine Zielgruppe kommt, welches Alter sie hat und um welche Uhrzeit sie auf Instagram aktiv ist. Zugriff auf die Insights erhältst du mit einem Business- oder Creator Konto.

Du solltest deine Insight mindesten einmal im Monat auswerten. Sie zeigen dir unter anderem, welcher deiner Beiträge bei deiner Zielgruppe am besten ankommt, sodass du mehr von diesem Content erstellen kannst, um deiner Zielgruppe gezielt weiter zu helfen.

Das waren meine sieben Instagram Tipps die du auf keinen Fall vernachlässigen solltest, wenn du mit deinem Profil auf Instagram sichtbarer und relevanter werden möchtest. Mach dir keinen Stress, wenn du diese Instagram Tipps nicht täglich umsetzt. Versuche sie so oft es geht zu nutzen und ganz wichtig auf deine Bedürfnisse anzupassen. Denn jede Zielgruppe ist anders und daher funktionieren nicht alles Tipps und Strategien bei jeden gleich gut.

Hat dir der Beitrag weitergeholfen? Dann teile diesen doch gerne auf deinen Social Media Profilen.

Möchtest du wissen, wie du deine Instagram Beiträge stressfrei planen kannst? Dann schaue doch mal bei meinem Beitrag „So, planst du stressfrei deine Instagram Posts“ vorbei.

Sind wir schon vernetzt? Wenn nicht, dann folge mir doch gerne auf Instagram und Pinterest.

 

Bis Bald

Instagram Begleitung Peggy Zoellner